Verlorene Stellung

by | Nov 27, 2015 | Wort & Freiheit | 0 comments

Du bist schön
wie die tote Soldatin
auf dem Bild in der Zeitung.
Deine Lippen blutig rot,
wie die Farbe der Feindkräfte
auf den Karten der Stäbe.
Deine Haut so weich
wie das vergehende Fleisch
der Gefallenen.
Ich treibe auf Dir
wie ein schiffbrüchiger
Seemann im endlosen Meer.
Mein Glied fährt in dich,
wie das Kampfmesser
in den Leib des Anderen.
Meine Hand greift dein
Haar als wolle ich dir
das Haupt vom Halse reißen.
In dein Stöhnen spreche ich
einen Segen für
den Krieg.

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

In Vorbereitung

Zum Ende 2022

Die Liebe ist ein reißendes Tier

Liebe und Verlorenheit

“Warten auf Ahab” und seine Fortsetzung. Vollständig überarbeitet. Ein Roman voll Liebe und Liebesleid, Kampf und Hoffnung.