Keine Nachrichten im ZDF

by | Jun 24, 2013 | Wort & Freiheit | 1 comment

Lassen Sie mich erklären, was ich unter dem Begriff ‘Nachrichten’ verstehe: Informationen, die bar der politischen Ausrichtung, jedenfalls soweit das möglich ist, Informationen transportieren und nicht Meinung. Selbstverständlich gibt es keinen Journalismus, der objektiv für jeden Adressaten erscheinen kann. Journalismus ist immer auch die Sicht des Journalisten auf die Welt. Darum aber geht es mir nicht. Mir geht es darum, dass das HEUTE-Journal Meinungen transportiert und sie fälschlich als Nachrichten deklariert. Augenfällig wird dies beim heutigen Bericht über Snowden und Ecuador. Das war Verlaubarungsjournalismus der besonderen Art. Mit der Zuschreibung von psychologisierenden Attributen wurde der Präsident versehen, es wurden Vermutungen über seine Zielsetzungen angestellt und ihm ‘Platzhirschambitionen’ untergeschoben. So geht es nicht, mag man denken, aber so geht es immer bei HEUTE. Es handelt sich nicht um ein Nachrichtenjournal, sondern um eine konservative, sendebewusste Sendung.

1 Comment

  1. … meinungen werden gemacht und manipulation ist tagesgeschäft … noch bedenklicher ist, dass immer noch eine große menge diese ‘nachrichten’ konsumieren und für bare münze nehmen …

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

In Vorbereitung

Zum Ende 2022

Die Liebe ist ein reißendes Tier

Liebe und Verlorenheit

“Warten auf Ahab” und seine Fortsetzung. Vollständig überarbeitet. Ein Roman voll Liebe und Liebesleid, Kampf und Hoffnung.