Je Suis Charlie

by | Jan 10, 2015 | Wort & Freiheit | 0 comments

Wir wollen jetzt nicht schweigen.
Im Antlitz des Todes, dem knöchernen,
dem herzlosen, dem verstandlosen,
erheben wir die Stimmen.
Dass Ihr, die Hassenden,
die Toten nicht entweiht
und Euch aus ihren Knochen
Keulen macht.
Euch sind sie nicht ermordet worden,
diese Toten ziehen nicht mit Euren Marschkolonnen.
Eurem Hass werden sie nicht dienen
als Reliquien, nicht als Waffe.

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

In Vorbereitung

Zum Ende 2022

Die Liebe ist ein reißendes Tier

Liebe und Verlorenheit

“Warten auf Ahab” und seine Fortsetzung. Vollständig überarbeitet. Ein Roman voll Liebe und Liebesleid, Kampf und Hoffnung.