Interview auf hamcha.de

by | Okt 20, 2013 | Wort & Freiheit | 0 comments

star

HAMCHA: Wie hat die Bratwurst geschmeckt?

Leander Sukov: Gut! [lacht] … Es wurde ja auch Zeit, s’ist schon spät! Eigentlich esse ich früher, aber ich sitze an den Texten, bin gar nicht dazu gekommen, zu essen.

HAMCHA: Okay. – Ich habe ein bisschen recherchiert, über Dich, und mir den von Dir über die Petitionsplattform change.org gestarteten Aufruf “Tear down this Wall – Schleift die Festung Europa!” angesehen. Ich habe ihn unterzeichnet und in meinen Social Networks weiterverbreitet, weil ich die darin vertretenen Positionen zum Umgang Europas mit Flüchtlingen für wichtig und unterstützenswert halte. Es erstaunt mich, dass Du dem Text der Petition einen Satz von Ronald Reagan vorangestellt hast…

Leander Sukov: Naja, das bot sich natürlich an, bei “Tear down this Wall!” – „Mr. President!“ hat er, glaube ich, damals gesagt. „Mr. President!“ habe ich dann weggelassen. Das ist natürlich schon ein bisschen Satire in der ersten Überschrift. – Die Hauptüberschrift, unter der wir das immer posten, heißt: „Schleift die Festung Europa!“

HAMCHA: Trotzdem, dieser satirisch gemeinte Bezug auf Ronald Reagan ist interessant, denn der Satz „Tear down this Wall, Mr. President!“ steht in einem historischen Kontext. Doch bevor wir auf diesen Kontext weiter eingehen, interessiert es mich, welche Motive Dich zu dieser Petition veranlasst haben. Was hast Du Dir dabei gedacht?

(Weiterlesen) | (Hamcha-Startseite)

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

In Vorbereitung

Zum Ende 2022

Die Liebe ist ein reißendes Tier

Liebe und Verlorenheit

“Warten auf Ahab” und seine Fortsetzung. Vollständig überarbeitet. Ein Roman voll Liebe und Liebesleid, Kampf und Hoffnung.