Im Krieg stirbt die Wahrheit nicht

320px-CeskystageIm Krieg stirbt die Wahrheit nicht.
Denn Wahrheit lebt nicht.
Wahrheit ist
ein Spiel auf jener Bühne,
die zwischen dem Regisseur
und der Kulisse liegt,
ein Stück aus ethischen
und moralischen Erkenntnissen,
eine Realität in einer Realität,
und doch nur Darstellung der Welt,
ein wirkliches Spiel von Wirklichkeit,
eine Abbildung der Welt außerhalb,
eine Wahrheit in Realität also oder in Lüge, Verkehrung, Fiktion.
Ich bin Billy the Kid, mag ein GI in Afghanistan schreien,
wenn er getroffen von der Kugel eines Al-Kaida-Kämpfers
im Sterben noch zurückschießt
und der Al-Kaida-Kämpfer getroffen auf den Tod sieht
und sieht Jungfrauen und Paradies.
Und beides ist Wahrheit: Der Revolverheld und die Verheißung.
Da ist Krieg und die Wahrheit stirbt nicht,
weil sie ein Produkt ist aus Bewusstsein und Sein,
ein Ding, menschengeschaffen,
nicht Natur, nicht naturgesetzlich,
eine ethische Komponente,
eine moralische Interpretation,
Drama, Komödie oder Farce.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Bitte Zahl eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.