Das Schmalz der Dichter

by | Nov 29, 2012 | Wort & Freiheit | 0 comments

schmalzUnd viele sind jetzt wieder in den Landschaften
Berge, Seen und Heide.
Und in der Stadt, wo Tag und Nacht
die Landschaft der Stadt aus der Seele der Dichter entspringt.
Und das Äußere ist innen.
Und das Politische ist der Schmerz.
Und der Schmerz macht schöne Zeilen.
Und die Zielen machen schöne Verse.
Und das Äußere wird innerlich gewendet,
bis es weich wird und wird ausgebraten über den Feuern
der Dichterseelen, bis es sein Schmalz abgibt
und man es nicht mehr erkennt,
bis das kalte Fleisch der Toten,
bis warme Fleisch der Mörder,
ganz weiß und weich
dem Leser aufs Brot geschmiert werden kann.

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

In Vorbereitung

Zum Ende 2022

Die Liebe ist ein reißendes Tier

Liebe und Verlorenheit

“Warten auf Ahab” und seine Fortsetzung. Vollständig überarbeitet. Ein Roman voll Liebe und Liebesleid, Kampf und Hoffnung.