Ich kann das Land nicht sehen

(1981, Plakatgedicht, unter dem Pseudonym Harm Jensen)

das_land_nicht_sehen

Ich kann das Land nicht sehen,
steh am Meer, die
Sonne geht unter.
Du bist bei mir.
Ich will will bis in die
Ewigkeit hier stehn.
Es ist still —
kein Straßenlärm,
keine schreienden
Menschen. …
Ich liebe Dich —
halt mich fest
in den Wirklichkeiten
sonst
verlier ich
mich in den
Träumen.

One Reply to “Ich kann das Land nicht sehen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Bitte Zahl eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.