Nach kauft nicht bei Juden: Fühlt nicht mit Juden. Der Kassler Friedensratschlag und toten Kinder in Israel.

Nach kauft nicht bei Juden: Fühlt nicht mit Juden. Der Kassler Friedensratschlag und toten Kinder in Israel.

Der Bundesausschuss Friedensratschlag, ein Zusammenschluss verschiedener, nunmehr eher kleiner, Friedensgruppen, hat eine hanebüchende, antisemitische Erklärung zum Angriff der Hamas auf Israel abgeben. In dieser Erklärung gibt es 301 Todesopfer: Allesamt Palästinenser. Ein sechzehnjähriger palästinensischer Junge, der vor wenigen Tagen bei einem Angriff von Siedlern auf ein Dorf starb und 300 Bewohner des Gaza-Streifens. Ansonsten gibt es einen Schuldigen: Israel, also die Juden, denen, das gilt wohl auch für die arischen Akteure des Friedensratschlag, die Deutschen bekanntermaßen Auschwitz nie vergeben werden (Zvi Rix).

Ebenso wird die Geschichte geklittert, als wäre man dazu vom Reichspropagandaministerium beauftragt und als es ginge darum, den angeblichen polnischen Überfall auf den Radiosender Gleiwitz „zu verkaufen“.

read more

Elektrisierende Elektra im Main Franken Theater

Elektrisierende Elektra im Main Franken Theater

Wie schon mit der grandiosen Aufführung von Lucia di Lammermoor, beweist das Main Franken Theater in dieser Saison neuerlich die Güte seiner musiktheatralischen Arbeit. Mit großem Können hat man Elektra von Richard Strauss auf die Bühne der blauen Halle gebracht.

Der Ausweichbau ist nicht unbedingt für das Musiktheater, die Oper, geschaffen. Es ist eine Halle mit schwieriger Deckenkonstruktion und natürlich ohne wirklichen Orchestergraben. Die Akteurinnen und Akteure müssen gegen das Orchester ansingen. Eine Kernerarbeit, eine große Anstrengung für die Sängerinnen und Sänger. Sie alle haben, im Einklang mit dem hervorragend geleiteten Klangkörper die Aufgabe herausragend gemeistert.

read more
Die Freiheit muss bewaffnet sein!

Die Freiheit muss bewaffnet sein!

Die Abstimmung über den Zwischenhaushalt der USA zeigt, dass auf die Republikaner kein Verlass ist. Das hat Konsequenzen für die europäische Sicherheit.
Um den Shutdown abzuwenden hat der republikanische Fraktionsführer der Republikaner, McCarthy, gegen die Hardliner seiner Fraktion einen Kompromiss durchgesetzt, in dem jedoch nicht die Militärhilfe für die von den faschistischen Truppen des Russischen Reiches angegriffenen Ukraine vorgesehen sind.

Für die EU bedeutet das: Jederzeit kann es dazu kommen, dass eine republikanische Mehrheit in Senat und Repräsentantenhaus die US-amerikanischen Truppen aus Europa abzieht oder signifikant verkleinert, die NATO insgesamt weniger unterstützt oder nur noch eine nicht abgestimmte Politik macht.

Die EU braucht deshalb insgesamt eine Erhöhung der Verteidigungsausgaben, einen gangbaren Weg zur Schaffung einer europäischen Verteidigungsgemeinschaft unter Führung des Europäischen Parlamentes, die in der Lage ist,

read more
Der Anscheinensfrieden ist kein Frieden!

Der Anscheinensfrieden ist kein Frieden!

Was Wagenknecht immer wieder tut, was jetzt ganz sicher auf dem Gewerkschaftstag abgewehrt werden wird, ist das gleiche unwürdige Spiel um einen Anscheinsfrieden, das die illegale KPD nach dem Überfall auf Polen gespielt hat. Da hat man den Briten und Franzosen vorgeworfen, die Welt in einen Krieg stoßen zu wollen und sich für einen Frieden zwischen der UdSSR und dem faschistischen deutschen Reich ausgesprochen. Erst als die Sowjetunion selbst angegriffen wurde, waren die „Kriegstreiber“ aus dem UK und von der Auslandsregierung Frankreichs, des zuvor noch imperialistischen Teufels USA, die freudig gefeierten Verbündeten – als hätte es zuvor keine verbalen und ausgesprochen dummen Angriffe gegeben. Als KPD-Mitglieder und Sozialdemokraten dann im KZ saßen, da hat man so getan, als wären die SPD-Mitglieder jene, die zu lasch dem NS-Staat gegenüber gewesen wären. Jene, die der SPD Kriegstreiberei gleich nach den ersten Schüssen auf der Westernplatte vor

read more

In Vorbereitung

Zum Ende 2022

Die Liebe ist ein reißendes Tier

Liebe und Verlorenheit

“Warten auf Ahab” und seine Fortsetzung. Vollständig überarbeitet. Ein Roman voll Liebe und Liebesleid, Kampf und Hoffnung.