Der Herr der Fliegen

der herr der fliegen
sendet seine stählernen untertanen
zu den kindern zu den frauen
sie tragen die ewigkeit
in den schlaf
in den schwarzen schlaf
sie schwirren über das dorf
sie dringen durch die dächer
der herr der fliegen
streichelt seine insekten
vor ihrem flug
sie tragen die kinder fort
ins grauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Bitte Zahl eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.