Broder, Zigeuner und die AfD

Die Rede Broders vor der AfD als Link. Und ein Hinweis. Was Broder sagt (und was er meint), können Sie alle selber lesen. Zwei Anmerkungen will ich trotzdem machen.

Broder sagt: „Ich bin für eine Verschärfung des Tatbestands „Kindesmissbrauch“, um auch solche Fälle verfolgen zu können wie den der bereits erwähnten Greta aus Schweden, die von den Klimarettern zur Ikone ihrer Bewegung erkoren wurde.“ Ganz offenbar aber ist ja die Greta aus Schweden eine intelligente Jugendliche, die weiß was sie tut und sagt. Was Broder hier fordert ist schlicht weg das Mundtotmachen einer Position, respektive ihrer Trägerin, die ihm zuwider ist. Denn das Wetter – lesen Sie es selbst nach — ändert sich täglich. Broder ist kein Demokrat, sondern eine Demagoge, der die Meinungsdikatur will, aber behauptet, er suche, zur demokratischen Bereicherung den Dissens.

Broder sagt auch: „Das ist nicht nur aus der Sicht der Nazi-Opfer – der Juden, der Zigeuner, der Homosexuellen, der Widerstandskämpfer, der Deserteure – eine schwere Sünde. Es muss auch ein No-Go für jeden Deutschen sein, der kein Jude, kein Zigeuner, nicht schwul ist und keine Angehörigen hat, die von den Nazis verfolgt wurden.“ Auch Broder weiß: Zigeuner ist ein Schimpf, wie es Neger oder Kanacke ist. Konsequent wäre es von ihm gewesen, dann die Juden, die Homosexuellen, die Widerstandskämpfer und die Deserteure auch mit schimpflichen Wörtern zu belegen. Der Satz „Das ist nicht nur aus Sicht der Nazi-Opfer — der Judenbengel, der Zigeuner, der Sodomiten, der kleinen Clique ehrgeiziger, gewissenloser und zugleich unvernünftiger, verbrecherisch-dummer Terroristen und der Kameradenschweine …“ klänge viel homogener und geschlossener, als nur eine Gruppe von Personen zu beleidigen.

Hinweisen möchte ich auf ein Interview (Sie finden es, wenn Sie gut suchen bei youtube) aus dem Jahre 2013 oder 2014. Damals hat Broder mit einer Stimme die Lucke-AfD gewählt. Sie hat es übrigens bei jener Wahl nicht in den Bundestag geschafft. Es spricht hier also niemand, der sich in großem Abstand zur AfD befindet, auf dem Event der AfD-Fraktion, sondern ein Altwähler, der potentiell ein Wiederwähler ist.

 

Foto: Bernd Schwabe in Hannover [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons

Leander Sukov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Bitte Zahl eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.