Vincent, Elvis und der Rest …

Das Van-Gogh-Museum in den Niederlanden teilt mit (und die Tagesschau übernimmt das auch so): "Amsterdam, 9. September 2013 – Das Van Gogh Museum hat ein neues Gemälde von Vincent van Gogh (1853-1890) entdeckt: Sonnenuntergang bei Montmajour (1888). Direktor Axel Rüger: „Eine Entdeckung dieses Kalibers ist in der Geschichte des Van Gogh Museums einzigartig."
Ja, das ist eine einzigartige Entdeckung. Und nicht nur im Kunstbereich. Nein, auch im Forschungsfeld der Humanmedizin und der Anthropologie ist diese Entdeckung unerwartet, einzigartig, epochal: Der Mann malt noch! Einhundertdreiundzwanzig Jahre nach seinem Tode entstehen neue Gemälde. Das hat es bislang noch nie gegeben. In der Folge, so höre ich gerüchteweise, wird ein Auftritt Neros im Deutschen Theater in der laufenden Saison nicht mehr ausgeschlossen und Wallenstein soll sich bereits für die Position des Verteidigungsministers angeboten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Bitte Zahl eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.