Leander Sukov

Schreiben.

Tschaikowski Violinen-Konzert D-Dur

Geschrieben | 12.Februar 2012 | 0 Kommentare

Über den Schnee des kleinen Parks vor meinem Arbeitszimmerfenster fährt eine Kutsche nach Moskau. Die Nüstern der Pferde dampfen in der kalten Luft. Durch die kalten, grauen Wolken fliegt der Ton einer Geige. Bauern hungern diesen Winter, wie jeden.

Heißen starken Tee trinken Kosaken im Heerlager. Das Elend wird elender unterm Winterwind. Das Orchester seziert das Eis.

http://www.deutschegrammophon.com/cat/single?PRODUCT_NR=4778583

Kommentare

Leave a Reply

*

  • Das Blog wird archiviert von
    Autorenhomepages
    Ein Projekt des Innsbrucker Zeitungsarchives
    Link

    Ich bei Facebook
    Bitte folgen ...
    Twittlink diese Seite
  • Literaturtermine

    Loading...
  • .

  • Der 11. September



  • Sie schreiben viel? Papyrus Autor ist das Schreibprogramm für Vielschreiber.
  • Wikio

    http://www.wikio.de
  • Saiten & Seiten

  • Login

    Register | Lost your password?