Leander Sukov

Schreiben.

Ein Mann hört Alban Berg

Er hätte, die Sonne brach fast gewalttätig durch die Fenster seines Wohnzimmers und Staubkörnchen tanzten in der sich erwärmenden Luft als wären es tausende winziger Elfen, jetzt lieber Sunshine Reggae gehört oder etwas von den Beach Boys, aber die Rolle, er wollte nicht aus der Rolle fallen und suchte auf dem Laptop nach Alban Berg, […]

Erdogan, der Präsident

Die Bundesregierung will vielleicht gar nicht, dass Böhmermann verknackt wird. Vielleicht will sie eher erreichen, dass ein Gericht das BVG anruft, um die Verfassungsmäßigkeit des Paragraphen 103 prüfen zu lassen. Man weiß es nicht. Es steckt also möglicherweise eine rechtstaatliche Absicht hinter der Sache. Aber der Weg ist falsch. Hier ein kurzes Video – samt […]

Wähler von AfD und NPD

An die Wähler von AfD und NPD Wähler von AfD und NPD, Sie und die, die Ihnen nahestehen, sehen die Welt mit einer verzerrenden Brille, eine bis zur Unkenntlichkeit verschurbelte Realität und wollen, dass wir, die anderen, die Welt auch so sehen. Sie sehen den Volkstod, wo gar kein Volk in der Existenz bedroht ist, […]

Die ethischen Grundlagen des bürgerlichen Staates. Eine Situationsbeschreibung

(März 2014) Vorbemerkung Die Errungenschaften der bürgerlichen Revolutionen in Frankreich, der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten, der deutschen Revolution von 1918 und der russischen Februar-Revolution von 1917 sind, wenn auch sehr unterschiedlich ausgeprägt und durch soziale Schichtungen überlagert, konstitutionell für die Entwicklung eines demokratischen Gesellschaftsplans. In den revolutionären Ereignissen von 1848/49 und zum Teil bereits in […]

Die Nation ist nur eine Einbildung

“Ich kann mit dem Begriff Nation gar nichts anfangen. Ich habe mich nie als Deutscher gefühlt” Nicht umsonst sind die Nationalisten so gefühlige Menschen …

Die Flüchtlinge sollen sich benehmen?

Über Flüchtlinge, den Mob, das Pack und so weiter …

Deutschland zieht in den Krieg

Ein Bild meiner Grossmutter

Als meine Großmutter starb, entschloß sich mein Großvater zum Selbstmord. Ohne sie, die er über Jahre betreut hatte, die alte Frau im Bett, unfähig noch aufzustehen, schmerzerfüllt und wund, hatte das Leben vielleicht noch einen Sinn, der auch ich gewesen sein mag — aber die Gravitation des Lebens war geringer als die Anziehungskraft des erwarteten […]

Verlorene Stellung

Du bist schön wie die tote Soldatin auf dem Bild in der Zeitung. Deine Lippen blutig rot, wie die Farbe der Feindkräfte auf den Karten der Stäbe. Deine Haut so weich wie das vergehende Fleisch der Gefallenen. Ich treibe auf Dir wie ein schiffbrüchiger Seemann im endlosen Meer. Mein Glied fährt in dich, wie das […]

Ein Morgen im April

Der Main fließt ruhig. Die Vögel kreisen über alten Häusern. Ein letztes Mal noch drohen die Gestapo-Männer den Frauen, die voll Angst vorm Strick, die Barrikaden räumen. In Ochsenfurt, in Eibelstadt und Gerolzhofen. Dort hat das Fräulein Josefine Schmitt, die Lehrerin, eintausend Frauen auf dem Markt versammelt. Das Standgericht der Nazimörder verurteilt sie und andere […]

keep looking »
  • Das Blog wird archiviert von
    Autorenhomepages
    Ein Projekt des Innsbrucker Zeitungsarchives
    Link

    Ich bei Facebook
    Bitte folgen ...
    Twittlink diese Seite
  • Literaturtermine

    Loading...
  • Der 11. September



  • Sie schreiben viel? Papyrus Autor ist das Schreibprogramm für Vielschreiber.
  • Wikio

    http://www.wikio.de
  • Saiten & Seiten

  • Login

    Bitte Zahl eingeben *


    Lost your password?