Leander Sukov

Schreiben.

Aus dem Eichenwald

Otto Köhler schreibt heute in der „jungen Welt“ über die Rede Höckes in Dresden. Und in der Tat ist es so, wie Otto Köhler es darstellt. Auch Stefan Winterbauer schreibt in Meedia ganz ähnlich. Walser, Höcke scheinen sich da ähnlich — in der Grundsee ihrer intellektuellen Binnenmeere geht ein antisemitischer Strom. Bei Walser hat mich […]

Die Sache mit dem Euro

In der jungen Welt von heute befindet sich auf Seite zwei ein Interview mit Peter Wahl. Wahl ist Vorsitzender der Organisation Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung (WEED). Die wesentlichen Teile des Interviews sind der erste und der letzte Absatz, und zwar in umgekehrter Reihenfolge. Denn nachdem Wahl dem Leser seine Sicht auf den Euro verdeutlicht hat, […]

Bilder aus der Vorstadt

>> Ansonsten bin ich nicht gerne in dieser Gegend. Jedoch denke ich viel an S. Meine Mutter hatte Bekannte, die eine Zeitlang hier in der Nähe lebten. Wenn wir sie besuchten, nicht oft allerdings, angelegentlich der Geburtstage jener Personen, so verlies ich die stets kleine Gesellschaft nach dem Kaffee und spazierte durch die gediegenen Straßen. […]

Nicht nur Köln. Die Verschiebung der Pole.

  In den vierzehn Tagen seit Silvester hat sich das schlechte, das rückwärtsgewandte, das auf das völkische ausgerichtete Deutschland in einer unerträglichen Art und Stärke manifestiert. Kleinbürgerwehren und ehemalige Gymnasiallehrer, Richter außer Dienst und allerlei Politiker schüren den Brand, der nunmehr in der Tat Gefahr läuft, das demokratische Haus vergehen zu lassen. Wären es die […]

Lewitscharoff

.-.

Die Sache mit Siegfried — wie es wirklich war

„Siggi ist tot!“ „Was?“ „Siggi ist tot!“ „Das hab ich verstanden“ „Weshalb fragst Du dann?“ „Weil ich es nicht verstehe.“ „Ich denke Du hast es verstanden“ „Ich habe verstanden, dass er tot ist, aber nicht warum und wieso“ „Ahh! So.“ (Pause) „Vielleicht wäre der Herr so freundlich mich aufzuklären …“ „Ich habe ihn abgestochen.“ „Du?“ […]

Der Boxer

Sholto hielt die Deckung so gut es ging oben. Der andere war flink und er schlug hart. Zehn Jahre jünger war der und sein Kampfrekord konnte sich sehen lassen. Dreißig Siege in fünfundreißig Kämpfen und alle durch Knockout. Sholto musste aufpassen. Aber aufzupassen fiel ihm mit jeder Runde schwerer. Sechs Runden hatte er den Schlägen […]

Ochsenfurter Rundgang

Das soll ein kleines Büchlein werden. Nach Uhrzeit sortiert. Und natürlich (also keine Angst …) wird es nicht zu allen Stunden solche Bilder geben: 9 Uhr Der Main fließt wintersträge noch, doch ist die Luft schon frühlingswarm. Ich lieg im Gras, der Himmel über mir ist kitschig blau, es kreisen Vögel hoch unter keinen Wolken. […]

Schimären

Heute wie gestern. Nichts neu. Nichts. Nichts. Nichts. Heute wie gestern. Immer alles gleich, gleich, gleich. Es ist zum Verrücktwerden. Vielleicht aber bin ich schon verrückt, vielleicht bin ich seitlich hinausgeschoben von irgendeiner gottverdammten oder göttlichen, von einer auf jeden Fall aber unerwünschten Kraft, rausgeschoben aus dem Strom der Zeit, wie Captain Kirk in Treffen […]

Lotta macht viel Arbeit

Am Typoscript von “Lotta erkennt ihre Welt”. Mich unterstützt dabei Soul Music, die mir DKultur ins Arbeitszimmer sendet. Lotta macht Arbeit. Ich habe eine größere Anzahl Gedichte und auch Minitaturen auf dem Smartphone getippt. Zum Teil in völliger Kleinschreibung, was keiner grammatikalischen Ambition geschuldet ist, sondern meiner Faulheit. Das Programm, mit dem ich nun zu […]

keep looking »

Login

Bitte Zahl eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Lost your password?